Passwort vergessen?

Hilfe: Was ist SellTrades?

(1057 von 2077 Benutzern fanden diesen Eintrag hilfreich)

SellTrades macht Anlagestrategien nachvollziehbar transparent

Status Quo: In den letzten Jahren hat sich die Vielfalt der Möglichkeiten im Bereich der Geldanlage enorm gesteigert. Für Privatanleger, aber auch für professionelle Investoren ist es immer schwieriger geworden, potentiell chancenreiche Investments zu erkennen.
Deswegen nimmt der Markt an Finanzberatungsdienstleistungen ebenso rasch zu. Problematisch ist, dass die Seriosität und der Erfolg von Anlageempfehlungen oft für die Kunden intransparent sind. In vielen Fällen erfolgen Gewinnangaben rein hypothetisch (aus Rückrechnungen oder Behauptungen), ohne dass der Erfolg und das Risiko der Anlagestrategie in irgendeiner Weise für den potenziellen Käufer nachvollziehbar ist.

Andererseits gelingt es Privatanlegern und einzelnen Beratern (Investoren) oft durch intensive Anstrengungen erfolgreiche Anlagestrategien zu entwickeln, die für ein breiteres Publikum von hohem Interesse wären.

Diese Problem wurde Ende 2008 von einer Gruppe engagierter Anleger erkannt, die deswegen die Entwicklung der Plattform SellTrades initiierten.

SellTrades ist ein System, das Handelsvorgänge und Strategien

  • dokumentiert,
  • bewertet
  • und durch Verhinderung einer Manipulation Kunden ermöglicht,

jederzeit den gegenwärtigen, vergangenen und möglichen zukünftigen Erfolg der Strategie und ihr Risiko zu überprüfen .

In der SellTrades Community können Mitglieder in zwei verschiedenen Funktionen auftreten:
Anbieter guter Anlagestrategien können kostenfrei (virtuelle) Depots anlegen und dem Kreis der übrigen Selltrades- Mitglieder zum Abonnement anbieten. Die Anbieter werden Depotbesitzer genannt. Der Käufer der Strategien heißt Abonnent . SellTrades ermöglicht dem Abonnenten durch die Berechnung der objektiven Erfolgsparameter eines Depots, den Erfolg unabhängig vom Anbieter ( Depotbesitzer ) zu überprüfen. Die Depotbesitzer ihrerseits finden einen breiten Interessentenkreis vor und können sich durch eingenommene Abonnementgebühren ihren Aufwand für die sorgsame Pflege eines Depots honorieren lassen.

Jedes SellTrades-Mitglied kann sowohl Depotbesitzer sein als auch als Abonnent Einsicht in andere Depots gewinnen.

SellTrades ist eine Initiative von Anlegern für Anleger. SellTrades hat keine Beziehung zu Banken oder Finanzinstituten. SellTrades ist deswegen unabhängig und keinen äußeren Einflüssen ausgesetzt. Einziger Zweck von SellTrades ist die Bereitstellung von Handelsstrategien für potentielle Investoren und die Überprüfung des Erfolges dieser Angebote durch statistische Parameter.

SellTrades ist außerdem die derzeitig einzige (und beste :)) Lernplattform für Börsenanfänger und Neulinge. Lesen Sie hierzu unsere FAQ " Wie kann ich Selltrades als Anfänger nutzen"

Hat Ihnen dieser Eintrag geholfen? Ja - Nein